Ernährungsberatung – Kranker Hund

Ernährungsberatung kranker Hund      € 135
Ausführliches Erstgespräch (ca. 90 min.)
Auswertung des Anamnesebogens
Beratung über die Umstellung auf Rohfutter
Erstellung eines individuellen, auf die Krankheit bezogenen Futterplans                                                                    Rationsanpassung nach Krankheitsverlauf
Beratung über den Einsatz von Vitalpilzen und Nahrungsergänzungsmitteln
Phytotherapeutische Beratung
Sichtung vorhandener Blutbilder und Befunde                                                                                                                                                                                                         

Hand-Out mit allen Nahrungsmitteln, Tipps und Tricks zur Futterzubereitung

Mit einer speziellen Ernährung können Sie Ihr Tier aktiv unterstützen.
Viele Erkrankungen können so positiv beeinflusst werden:
Futtermittelallergien und Unverträglichkeiten
Gelenkerkrankungen wie z.B. Arthrose
Magen- Darmerkrankungen
Herz- und Lebererkrankungen
Erkrankungen der Niere
Bauchspeicheldrüsenprobleme
Epilepsie
Harnwegserkrankungen
 
Wenn Sie sich für eine Ernährungsberatung entschieden haben, kontaktieren Sie mich telefonisch
oder schriftlich per Mail. Ich sende Ihnen dann den Anamnesebogen zu, den sie bitte ausgefüllt
an mich zurücksenden. Nach Überweisung der Gebühren vereinbaren wir dann einen persönlichen
Termin in meiner Praxis.

Bitte bringen Sie zum vereinbarten Termin Ihren Hund mit. So kann ich mir am besten einen
Gesamteindruck über ihn verschaffen.

Meine Beratungen ersetzen nicht den Gang zum Tierarzt. Sollte Ihr Hund gesundheitliche Beschwerden
haben, benötige ich eine gesicherte ärztliche Diagnose um tätig zu werden.